Geschichte

Die Kanzlei GRITSCHNEDER Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB kann als eine der am längsten bestehenden Kanzleien Münchens auf eine über 70-jährige kontinuierliche Tätigkeit verweisen.

1945 wurde Dr. Otto Gritschneder durch die amerikanische Militärregierung zum Rechtsanwalt ernannt, nachdem ihm 1939 die Nationalsozialisten die Zulassung zur Anwaltschaft verweigerten („zwar fachlich geeignet, politisch jedoch derart unzuverlässig“).

Nach vier Jahren Tätigkeit im Münchner Stadtrat widmete er sich ab 1952 als Rechtsanwalt und Autor zahlreicher zeitgeschichtlicher und justizkritischer „Fälle“, wie z.B. dem Nazi-Prozess gegen den Jesuitenpater Rupert Mayer, dessen Verfahrensverlauf er seinerzeit mitstenografieren konnte, und die Vertretung des Spiegel-Herausgebers Rudolf Augstein gegen Franz Josef Strauß (1964). Er gründete den Juristischen Pressedienst und publizierte vor allem zu den Themen Hitler und Justiz im Nationalsozialismus.

1985 wurde Dr. Otto Gritschneder Seniorpartner der Rechtsanwalts- und Steuerkanzlei Ehrensperger, Geigenberger, Gritschneder und Widl. Die Sozietät war im Jahr 1980 von den Rechtsanwälten Gerhard Geigenberger, Konrad Gritschneder und Ludwig Widl gegründet worden. Im Jahr 1983 erfolgte mit der Aufnahme von Rechtsanwalt und Steuerberater Erwin Ehrensperger und der Einbringung der seit 1956 bestehenden Steuerkanzlei Elisabeth Ehrensperger die Kompetenz zur umfangreichen Betreuung unserer Mandanten in steuerrechtlichen Fragen.

Als weiterer Partner konnte 2013 Rechtsanwalt Michael A. Lazarovici aufgenommen werden, der seine 1982 gegründete Kanzlei mit den Schwerpunkten im Wohnungseigentumsrecht sowie Miet- und Immobilienrecht einbrachte.
Die Kanzlei arbeitet seit 1980 eng mit der Patentanwaltskanzlei Dr. Abitz & Partner im gewerblichen Rechtsschutz und Markenrecht zusammen.

Zur besseren Nutzbarkeit der Seite verwenden wir Cookies. Sie stimmen der Nutzung von Cookies zu, wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen. Aus Datenschutzgründen setzen wir keine Analyse-Tools ein. Genaueres zum Datenschutz erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.